Mittwoch, November 01, 2017

Herzbube "Flederklaus"

Nun wurde es hier schnell kühl und ungemütlich. So richtig herbstlich halt. 
Im Grunde wundere ich mich sowieso, warum schon wieder November ist. 
Warum rennt die Zeit eigentlich so?
War doch gerade erst Sommer... (naja, hier im Norden eher kalendarisch...)

Er wird auf jeden Fall Zeit für neue, kuschelige Hoodies für groß und klein. 
Für den Junior habe ich mal wieder den "Herzbuben" von Fred von Soho genäht. 

Neulich berichtete der Junior mir, dass Fledermäuse auf dem Kopf schlafen und fragte, ob ich das auch komisch finde? Er war ganz fasziniert. 
So passte der "Flederklaus" Plott von Lillemo für den Hoodie genau richtig. 









Schnitt:
Herzbube von Fred von Soho 
Gr. 116

Plott: 

Stoffe: 
aus dem Schrank

Verlinkt:
Made4Boys

Bis bald,
Mandy



Montag, Oktober 16, 2017

Pommes Shirt mit Täschling...

Nun sind die Ferien schon wieder vorbei. Schade...
Erfahrungsgemäß ist es die Zeit in der ich am meisten nähe. 
Das war dieses Mal etwas weniger, denn meine Cover ist noch immer in der Werkstatt.

Aber ohne Nähen geht es schließlich auch nicht, deswegen habe ich den gut abgelagerten Streifenjeans aus dem Schrank geholt. Das passende Shirt habe ich noch gar nicht gesäumt. das werde ich dann nachholen.

Einfassen kann man auch mit der Nähmaschine. Dauert halt nur länger...
































Stoffe: 
Jersey aus dem Stoffschrank
Streifenjeans von Frau Tulpe

Schnitte:
Raglanshirt Klimperklein/Farbenmix
Gr. 116
Täschling von Allerleikind 
Gr. 116

Plotterdatei:
Aus OMG cool von Hamburger Liebe
über Alles für Selbermacher

Verlinkt:
Made4Boys


Bis bald
Mandy



Freitag, Oktober 13, 2017

Friis Hoodie

Es wird Herbst...
Morgens ist es schon ziemlich frisch im Norden und wir brauchen wärmere Kleidung. Diesen Hoodie habe ich schon vor einigen Monaten genäht. Es wird Zeit, ihn auch mal zu zeigen. 

Den coolen Bären gibt es als Plotter Freebie bei Miriam von Angorafrosch









Schnitt: 
Friis Hoodie von Lolletroll 
Gr.104

Verlinkt: 
Made4Boys

Bis bald 
Mandy


Dienstag, Oktober 10, 2017

Es war einmal ein Plan... #Kugeltasche



Vor etwa einem Jahr habe ich entschieden, endlich mal eine Tasche für mich zu nähen. Taschen zu nähen hatte mich vorher nie gereizt, weil sie zu aufwendig erschienen....
Sicher sind manche Kleidungsstücke mindestens genauso aufwendig und zeitintensiv genäht, was mich nie gestört hat. Also, habe ich Material bestellt...

Eine Kugeltasche von Farbenmix (Taschenspieler 2) sollte es werden. Da passt einiges rein und sie hat eine schöne Größe.

Nun ja, das Material lag nach einem ersten Fehlversuch (einen Fehler gemacht beim Absteppen der Falte) fast ein Jahr im Schrank. Meine Motivation war weg, aber das Vorhaben stand weiterhin.

Wer auf Instagram mitliest (mandystylinchen) weiß bereits, dass meine Cover bereits das zweite Mal innerhalb von drei Wochen in der Werkstatt steht. Ich Cover sehr viel und nahezu alles.
Daran habe ich mich so gewöhnt, dass mir die meisten Kleidungsstücke nicht fertig aussehen ohne Cover. Der Bandeinfasser fehlt mir für die Shirts ...

Daher weiche ich aktuell auf reine Nähmaschinen und Overlock Nähteile aus. Natürlich kann man auch so tolle Sachen nähen und wieder mal ganze andere, eine Tasche beispielsweise.
Tatsächlich ging es dann erstaunlich gut. Der Oberstoff war schon wattiert und gesteppt, was einiges an Arbeit erspart hat.  Das Zusammennähen habe ich tatsächlich nach langer Zeit mal wieder mit Schritt für Schritt Anleitung gemacht und nebenbei hat die Stickmaschine die tollen "OMG cute" Patches von Hamburger Liebe gestickt.





Ich bin sehr zufrieden mit der Tasche.
Schwierig ist es tatsächlich nicht, nur eben neu und ungwohnt. 
Es hat mir jedoch richtig Spaß gemacht, mal etwas ganz anderes zu nähen. 
Mit jeder Naht ein bißchen mehr...

Die Tasche hat zwei Seitentasche, welche ich aus Mangel eines passenden Reißverschluss oben mit Gummibändern gerafft habe. 
Der Boden ist aus Kunstleder. 
Das Schulterband ist längenverstellbar.
Auf die Seitenteile habe ich vor dem Annähen dunkelblaue Paspel aufgenäht, 

Die Handgriffe aus Gurtband habe ich nicht zusätzlich mit Kunstleder versehen, weil mir der Farbkontrast nicht gefiel. 












Da ich innen auf eine weitere Tasche verzichtet habe, habe ich noch eine "Lieselotte Hoppenstedt" Tasche dazu genäht. Diese kann an einem Karabiners im Innenteil der Tasche angehängt werden. Darin sind kleinere Teile in der Tasche schnell auffindbar.

Mir gefällt meine Tasche sehr gut. Beim nächsten Mal würde ich jedoch den Innenstoff noch verstärken, damit auch dieser mehr "Stand" hat.

Also, traut euch. Es lohnt sich wirklich.







Schnitte: 
Kugeltasche von Farbenmix (CD Taschenspieler 2)
Lieselotte Hoppenstedt über Farbenmix (Ebook)

Stoffe und Zubehör: 
(Gurtband scheint in gelb-weiß ausverkauft zu sein)

Stickdateien: 
Aus OMGcute und OMGsweet
von Hamburger Liebe über Kunterbuntdesign


Bis bald
Mandy


Samstag, September 23, 2017

Tomboy und Kindergartentasche "Welcome on board"

Hier im Norden wird es herbstlicher. Morgens haben wir nur noch einstellige Temperaturen. Das war Grund genug, den Kleiderschrank umzusortieren. 
Dabei sind mir ein paar Teile aufgefallen, die ich immer noch nicht gezeigt habe. 

Dieses Tomboy Shirt und die Kindergartentasche habe ich schon im Januar genäht. 
Wird also Zeit, sie endlich zu zeigen.

Bestickt habe ich beides mit der Rakete von Hamburger Liebe. Definitiv ist es eines meiner Lieblingsmotive für Jungs. 









Stoff:
Staaars Jersey von Farbenmix

Schnitt: 
Tomboy von Farbenmix
Gr. 98/104

Kindergartentasche:
Canvas Taschen Rohling über Dawanda

Stickdatei: 
Welcome on board 
über Kunterbuntdesign

Verlinkt: 
Made4Boys


Bis bald
Mandy

Dienstag, September 05, 2017

Kimono Tee "Catch your Dreams"

Die Mädels tragen noch immer Genähtes und das auch sehr gerne, wenn es ihren Geschmack trifft. 
Den Geschmack zu treffen ist jedoch nicht so leicht.
Neulich war die Große mit im Laden von Mira. Zwei Stoffe hat sie sich ausgesucht. 

Ich habe daraus ein Kimono Tee genäht, weil sie dieses Shirt sehr gerne trägt. 
Das Shirt werde definitiv eines ihrer Lieblingsshirts, sagt sie.








Stoff: 
Feder Jersey von Mira

Schnitt: 
Kimono Tee von Maria Denmark 
(Freebook)
Gr. M

Plotterdatei: 
aus Boho Fuchs 
von Paul und Clara



Sonntag, August 27, 2017

Hoodie "Louie" #Designbeispiel Lilalotta



Als ich den Louie Sweat von Sandra/LilaLotta das erste Mal sah, hatte ich sofort einen Hoodie im Kopf. 

Die Farben des Sweats sind ganz nach meinem Geschmack. Die Kombistoffe haben sich auch schnell gefunden. Ich habe mich für schwarz Uni und Schwarz-weiß geringelten Jersey entschieden. 
Die Madeira Stickgarne habe ich dann allerdings vorwiegend für Lothar genutzt. 
Die Louie Stickdatei ist nämlich einfarbig. 








Stoffe: 
Louie Sweat Design von LilaLotta hergestellt von Swafing
Kombistoffe ebenso von Swafing
(zur Verfügung gestellt)

Stickerei: 
Gestickt mit Madeira Garnen
(zur Verfügung gestellt)
Stickdatei Louie über Huups

Schnitt: 
Louis Hoodie von Kibadoo
Gr. 110/116

Verlinkt:


Bis morgen mit der zweiten Louie Sweat Kombi, 

Mandy


Freitag, August 25, 2017

Indigo Set Lothar #Designbeispiel Lila Lotta

Lothar kann man auch öfter vernähen, daher habe ich gleich noch ein zweites Set aus dem neuen Lila Lotta Sweat genäht. 

Kombiniert mit einem schlichteren Shirt macht sich Lothar als Hose auch sehr schön. 
Und da ich neulich gleich die komplette Lothar Stickserie gestickt habe, ist das Set auch noch individuell gepimpt...


Und einmal skeptisch gucken bitte... 










Stoffe: 
Lothar Sweat Design LilaLotta
 und 
Kombi Stoffe von Swafing

Stickdatei: 
Lothar über Huups
gestickt mit Madeira Garn 
(farblich passend zur Verfügung gestellt)

Schnitte:
Indigo Hose und RaglanShirt 
über Farbenmix
Gr. 110

Verlinkt: 


Bis bald 
Mandy



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...